Start Verein

Download

Beitrittserklaerung FVW, (ca. 100kB)

Aktuelles
SG Neusatz/Rotensol gewinnt B-Juniorinnenturnier
Montag, den 16. Januar 2012 um 18:43 Uhr

Die SG Neusatz/Rotensol hat mit vier Siegen und ohne einen Gegentreffer zu bekommen das B-Juniorinnenturnier des FV Wildbad gewonnen. Die Plätze zwei und drei sicherten sich die zwei Mannschaften des FV Wildbad.

Die Siegermannschaft SG Neusatz/Rotensol (mitte) mit den Mannschaften des FVW und den Wildbader Jugendleitern Wolfgang Walz (r.) und Ingo Kleinheinz (l.)

Ergebnisse

Weiterlesen...
 
Fabrice Kastner auch in der Saison 2012/2013 Trainer beim FVW
Montag, den 09. Januar 2012 um 21:21 Uhr

Fabrice Kastner

Der FV Wildbad und Fabrice Kastner setzen ihre Zusammenarbeit auch nach dem Sommer dieses Jahres fort. Nach den positiven Ergebnissen und Resultaten des FV Wildbad, war für die Verantwortlichen des FV Wildbad die logische Konsequenz den erfolgreichen Weg mit Trainer Fabrice Kastner weiterzugehen.
Kastner ist seit eineinhalb Jahren beim FV Wildbad im Amt und hat eine überaus positive und erfolgreiche Bilanz. Nach einem dritten Platz und dem Erreichen des Viertelfinales im Kreispokkal in der letzten Saison belegt der FVW momentan den zweiten Platz und hat sich mit dem Erreichen des Halbfinales im Kreispokal bereits für den Badischen Pokal in der nächsten Saison qualifiziert.

 
AH-Turniere 2012
Sonntag, den 08. Januar 2012 um 18:19 Uhr

SV Huchenfeld und 1.FC Calmbach gewinnen AH-Turniere

Souverän setzte sich der SV Huchenfeld beim Ü-30-Hallenturnier durch. Mit fünf Siegen konnte der SVH alle Spiele gewinnen und erzielte mit 18 Treffern auch die meisten Tore. Zweiter wurde der 1.FC Calmbach, der einen Punkt mehr als der drittplatzierte HNK Banski Wildbad aufweisen konnte. Den vierten Platz belegte der TSV Schwarzenberg. Croatia Pforzheim sicherte sich mit dem besseren Torverhältnis den fünften Platz vor dem Gastgeber FV Wildbad.

Beim Ü-40-Turnier gewann der 1.FC Calmbach das Finale gegen den FV Wildbad II zwar nur knapp aber verdient mit 1:0. Im 9m-Schießen um den dritten Platz gewann der FV Löchgau gegen Wildbad I mit 5:3.
In den Gruppenspielen setzten sich der FV Löchgau und der FV Wildbad I mit jeweils drei Siegen als Gruppenerste durch und gingen als Favoriten in die Halbfinalspiele. Im Halbfinale Calmbach gegen Löchgau fielen in der regulären Spielzeit keine Tore, so dass ein 9m-Schießen die Entscheidung bringen musste. Nach jeweils 7 Schützen setzte sich dann Calmbach mit 5:4 durch. Im zweiten Halbfinale ging der FVW I früh in Führung, doch der FVW II konnte ausgleichen und wenige Sekunden vor Schluss noch den Siegtreffer erzielen.

Plätze 1-4: FV Löchgau, FV Wildbad II, 1.FC Calmbach und FV Wildbad I

Ergebnisse

Weiterlesen...
 
Schneeberger-Cup 2012
Sonntag, den 08. Januar 2012 um 17:58 Uhr

Spielvereinigung Conweiler-Schwann verteidigt Titel

Beim 33. Hallenturnier für Aktive Mannschaften und gleichzeitig 10. SCHNEEBERGER Cup konnte die Spielvereinigung Coschwa mit einem 2:1 Sieg im Finale gegen den FV Wildbad den Titel erfolgreich verteidigen.
Schon in den Gruppenspielen zeigte Coschwa seine Klasse, gewann alle vier Begegnungen und musste dabei nur einen Gegentreffer hinnehmen. Zweiter der Gruppe wurde der FV Wildbad II, der damit Buckenberg, Nagold und Simmersfeld hinter sich lassen konnte. In der anderen Gruppe setzte sich der FV Wildbad I als Erster durch. Auch der SV Büchenbronn konnte sich als Zweiter für das Halbfinale qualifizieren.
Coschwa und Wildbad I setzten sich den Halbfinalspielen gegen Büchenbronn und Wildbad II jeweils mit 4:2 durch.
Das Spiel um Platz drei konnte Wildbad II dann deutlich mit 6:0 gegen den SV Büchenbronn gewinnen. Im Finale ging die Spielvereingung Coschwa schnell in Führung, legte noch das 2:0 nach und lies in den Schlussminuten nur noch den Anschlusstreffer zu.

Die drei Erstplatzierten:SpVgg. Coschwa und FV Wildbad I + II

Ergebnisse

Weiterlesen...
 
AH-Spiele zum Jubiläums-Sportfest
Freitag, den 19. August 2011 um 19:12 Uhr

Den Auftakt zum Sportwochenende anlässlich des 100-jährigen Jubiläums bildeten am Freitagabend die Spiele der AH-Mannschaften. Angereist waren hierzu auch die Mannschaften von Löchgau und Unterriexingen zu denen die FVW-AH schon jahrelange Kontakte pflegt.

Im Bild die Mannschaftsvetreter von HNK-Banski und FV Wildbad beim Austausch der Wimpel und Jubiläumsgeschenke.

Auftakt war die Partie FVW-Ü40 gegen HNK Banski. Einige der kroatischen Fußballer trainieren und spielen regelmäßig bei der FVWAH und so war man auf diesen Vergleich besonders gespannt, selbst die Urlaubsfahrt wurde wegen diesem Spiel um ein bis zwei Tage verschoben.

Zur Halbzeit stand es noch 2:2 unentschieden. In einem fairen Spiel siegte schließlich Banski mit 4:2 Toren. Das zweite Spiel bestritten die Mannschaften des TSV Unterriexingen gegen eine Ü30 Auswahl des 1. FC Calmbach. Trotz des deutlichen Altersunterschiedes zog sich die Unterriexinger Mannschaft achtbar aus der Affäre, die Calmbacher AH siegte am Ende mit 6:1 Toren. Beim anschließenden Umtrunk konnten die Unterriexinger , nach eigenen Angaben, die Partie wieder ausgeglichen gestalten.
In der letzten Partie des Abends standen sich die Mannschaften FVW-Ü30 und FV Löchgau gegenüber. Der jüngeren Wildbader Mannschaft fehlte offensichtlich die Spielpraxis und Löchgau konnte das Spiel offen gestalten. Am Ende stand ein gerechtes 1:1 Unentschieden. Bei der anschließenden Spielerparty mit Schlager, Oldies und Mallorca-Hits gab es noch genug Gelegenheit für die Spieler sich auszutauschen und auch alte Freundschaften zu pflegen.

Im Bild unten links die FVW-Ü30 AH, rechts die AH FV Löchgau, ganz rechts FVW AH-Leiter Walter Simon

Wir danken allen Mannschaften für die fairen Spiele, die Erinnerungs-Wimpel und Geschenke. Ein Dank auch an die Schiedsrichter Michael Werner und Benjamin Pieper.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 10