Start Verein 12. SCHNEEBERGER Cup

12. SCHNEEBERGER Cup
Sonntag, den 12. Januar 2014 um 23:46 Uhr

Beim 12. SCHNEEBERGER-Cup konnte Titelverteidiger FV Wildbad erneut das eigenen Hallenturnier gewinnen. Im Finale setzte sich Wildbad 1 gegen Wildbad 2 erst im 9-Meter-Schießen durch.

Die Wildbader Jungs

Beide Finalisten qualifizierten sich jeweils mit sieben Punkten als Gruppenerster für das Viertelfinale. Die weiteren Gruppenersten waren der 1.FC Calmbach 2 und der TSV Simmersfeld. Die jeweiligen Gruppenzweiten 1.FC Calmbach 1, SV Büchenbronn, SG Oberes Enztal und Sportfreunde Dobel komplettierten das Viertelfinale. Bis auf den TSV Simmersfeld, der gegen Dobel im 9-Meter-Schießen verlor, gewannen die Gruppenersten ihre Spiele und zogen ins Halbfinale ein. Der FV Wildbad 1 konnte sich gegen den 1.FC Calmbach 2 erst im 9-Meter-Schießen durchsetzen und der FV Wildbad 2 gewann gegen Dobel mit 5:2. Im Spiel um Platz  drei ließ Calmbach den Sportfreunden aus Dobel mit einem 5:0 keine Chance.

Wie bereits im letzten Jahr wurde Serkan Ihtiyar vom FV Wildbad mit acht Treffern als bester Torschütze ausgezeichnet.

Michael Werner (Schneeberger GmbH) und Torschützenkönig Serkan Ihtiyar

Ergebnisse als PDF-Datei (ca. 70kByte)