Der gebeutelte FVW muss doch antreten.
Der FVW 1 tritt diesen Sonntag, den 21.11. um 14:45 Uhr doch gegen den 1. FC Alemannia Hamberg an!
Aufgrund gleich mehreren aktuellen Corona-Fällen unter den Wildbader Spielern, hatte man von Seiten des FVW schnell reagiert, das Training diese Woche abgesagt, um so alle Spieler, egal mit welchem Impfstatus, zu isolieren. Auch der Gegner aus Hamberg wurde frühzeitig in Kenntnis gesetzt. Mit großem Verständnis aus Hamberg, konnte man sich gemeinsam auf den 01.12. als Nachholtermin einigen.
Leider sahen dies die Verantwortlichen des @BadFV letztlich auch der #Fußballkreis Pforzheim anders. Einer Verschiebung des Spiels aufgrund der angespannten Corona-Lage beim FVW wollte man nicht zustimmen. Es soll gespielt werden.
Großes Unverständnis macht sich breit !
Beide Mannschaften stimmen Verlegung zu, der Verband nicht.
Warum? 🤷🏼‍♂️😠 Mit Gewalt die Saison durch drücken?!
Fraglich bleibt bei alledem, ob hierdurch noch ein sportlich fairer Wettbewerb möglich ist! Wenn man sich sowieso in einer brenzligen Tabellenlage befindet.