Start

Download

Spendenanschreiben Kunstrasen, (ca. 200kB)
Spendenmitteilung Kunstrasen, (ca. 190kB)
Flyer Kunstrasen, (ca. 2500kB)
Beitrittserklaerung FVW, (ca. 100kB)

Willkommen beim FV Wildbad e.V.
Kunstrasenplatz Bad Wildbad - Spendenaufruf
Sonntag, den 17. Mai 2015 um 17:16 Uhr

– Kunstrasenplatz Bad Wildbad –

Spendenaufruf

An alle Mitglieder, Freunde und Förderer des FV Wildbad e.V.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Bad Wildbad.

Seit nunmehr 3 Jahren steht der Kunstrasenplatz am Windhof wegen Abnutzungsmängeln nicht mehr zur Verfügung. Dringend brauchen jedoch die Kinder, Jugend-und Aktiven-Mannschaften des FV Wildbad, des 1. FC Calmbach sowie die Jugendmannschaften der SG Enztal einen witterungsunabhängigen Ausweichplatz für Training und Spielbetrieb. Weitere Nutzer sind die Schulen und die Sportvereine der Gesamtstadt Bad Wildbad.

Der Gemeinderat der Stadt Bad Wildbad hat nun bei seiner Haushaltsverabschiedung im Dezember 2014 die Sanierung des maroden Kunstrasenplatzes beschlossen. Entsprechende Mittel wurden in den Haushaltsplan für 2015 eingestellt.

Voraussetzung sind jedoch die Fördergelder des Landes aus dem Programm Sportstättenförderung sowie ein Beitrag der Vereine aus Eigenleistungen und Spenden der in Höhe von 50.000.- € erwartet wird.

Der FV Wildbad als Hauptnutzer des Kunstrasenplatzes hat sich deshalb entschieden eine Spendenaktion zur Mitfinanzierung zu organisieren. Der Vorstand des FV Wildbad gibt nun den ordentlichen Startschuss zur großen Spendensammelaktion für das Projekt “Kunstrasensanierung am Sportplatz beim Windhof”.

Wir möchten Sie und Euch daher nun bitten, uns durch Ihre/Eure Spenden bei der Beteiligung an der Finanzierung zu unterstützen. Erwerben Sie symbolische Platzanteile, wir haben das Kunstrasenfeld virtuell in Parzellen aufgeteilt: 1 qm = 10 € , schon ab einer Spendenhöhe von 10,00 € sind Sie dabei und helfen bei dem großen Ziel.

Für Kleinspenden werden außerdem noch Kunstrasen-Sparschweine in Geschäften, Restaurants, Vereinsheimen usw. aufgestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie über den beiliegenden Flyer und unter www.fv-wildbad.de

Wir werden in regelmäßigen Abständen über den Stand der Spenden auf unserer Internetseite und im Vereinsheft berichten. Auf Wunsch werden wir Ihren/Euren Namen oder Ihre Firma im Internet veröffentlichen. Wir würden uns freuen, wenn sich recht viele Mitglieder, Freunde und Förderer des FV Wildbad e.V. bereit erklären würden, unsere Initiative zu unterstützen.

Vielen Dank auf diesem Wege schon jetzt an alle Spenderinnen und Spender für Ihre/Eure großzügige Unterstützung. Ab sofort können Sie/Ihr Spenden auf eines unserer eingerichteten Spendenkonten einzahlen:

Sparkasse Pforzheim Calw
IBAN: DE49 6665 0085 0008 9318 52
BIC: PZHSDE66XXX
Verwendungszweck:
Spende Kunstrasenplatz

Volksbank Pforzheim
IBAN: DE04 6669 0000 0010 9535 36
BIC: VPFDE66XXX
Verwendungszweck: Spende Kunstrasenplatz

Der Vorstand des FV Wildbad e.V.

Spendenmitteilung Kunstrasen, (ca. 190kB)
Beitrittserklaerung FVW, (ca. 100kB)
Flyer Kunstrasen, (ca. 2500kB)

 
Spendenstand

Spendenstand

Spenderliste

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Mai 2016 um 16:51 Uhr
Weiterlesen...
 
Sportfreunde Feldrennach - FV Wildbad 1:5 (0:2)
Sonntag, den 22. Mai 2016 um 17:20 Uhr

In Feldrennach gelang dem FV Wildbad ein ungefährdeter 5:1 Sieg. Mann des Tages war dabei Alex Jawo, dem insgesamt vier Treffer gelangen. Der FVW machte von Anfang an Druck, ließ dabei aber die ersten Möglichkeiten aus, bis Jawo in der 18.Minute das 0:1 gelang. Das 0:2 ließ bis zur 37. Minute auf sich warten, obwohl Wildbad mehrere Chancen hatte.
Direkt nach der Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit markierte Jawo mit seinem dritten Treffer das 0:3. Mitte der zweiten Hälfte hatte der FVW eine Schwächephase, in der nicht mehr so viel Wert auf die Defensive gelegt wurde und damit dem Gastgebern Möglichkeiten eröffnet wurden. So gelang Reister in der 69.Minute der Anschlusstreffer zum 1:3. Der FVW fieng sich aber schnell wieder und stellte mit einem Doppelpack in der 86.Minute den 1:5 Endstand her. Zunächst erzielte Jawo seinen vierten Treffer, mit dem nächsten Angriff gelang dem eingewechselten Kai Pichler das 1:5.

 
1.FC Schellbronn II - FV Wildbad II 2:1 (0:1)
Sonntag, den 22. Mai 2016 um 16:43 Uhr

Mit einer Niederlage kehrt der FV Wildbad aus Schellbronn zurück. Dabei ging der FVW in der 15. Minute in Führung. David Ecker passte in den Lauf von Markus Goritzka, der aus 12 Metern traf. Die Gastgeber hatten leichte Vorteile, ein Lattentreffer war aber die einzige Chance der ersten Halbzeit.
Nach der Pause führte ein unberechtigter Eckball zum Ausgleich (53.). Das Spiel war weitgehend ausgeglichen und auf beiden Seiten ergaben sich kaum Chancen. In der 78. Minute ließ sich der FVW mit einem weiten Einwurf überlisten und der 1.FCS traf zum 2:1. In der Schlussphase hatte Wildbad nicht mehr die Kraft genügend Druck auf die Gastgeber aufzubauen, so dass es bei der knappen Niederlage blieb.

 
FV Wildbad - TSV Mühlhausen an der Würm 3:1 (2:0)
Montag, den 16. Mai 2016 um 16:00 Uhr

Der FVW legte von Beginn an los wie die Feuerwehr und ging in der zweiten Spielminute in Führung. Nach einer Ecke kam der abgewehrte Ball zu Albinus Kiefer, der von der Strafraumecke gefühlvoll in die lange Ecke traf. Der FVW blieb in der Anfangsphase am Drücker und so erhöhte Wildbad folgerichtig in der elften Minute auf 2:0. Wiederum nach einer Ecke kam der zweite Ball zurück in den Strafraum und Erdogan Aksoy legte für Alex Jawo auf, der aus sieben Metern traf. Die Gäste kamen und besser in die Partie und das Spiel war weitestgehend ausgeglichen. Einmal musste Rathke im Wildbader Tor in höhster Not zur Ecke klären.
Nach der Pause kontrollierte der FVW die Partie wieder, zunächst allerdings ohne selbst zu guten Möglichkeiten zu kommen. Erst in der 72. Minute konnte sich Jawo auf der linken Seite entscheidend durchsetzen und ging in den Strafraum. Sein Schuss aus spitzem Winkel landete im langen Toreck zum 3:0. Die Gäste ließen die Köpfe nicht hängen und versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Per Strafstoß in der 86. Minute durch Wirth gelang ihnen noch das 3:1, damit endete die Partie aber auch.

 
FV Wildbad II - TSV Mühlhausen an der Würm II 3:1 (2:0)
Montag, den 16. Mai 2016 um 15:49 Uhr

Einen verdienten Sieg verbuchte die zweite Mannschaft des FV Wildbad. Bereits in der fünften Minute brachte Alexander Tschudakov den FVW in Führung. Stefan Schuhmann erhöhte in der 26. Minute per Freistoß auf 2:0. Das Spiel bot auf beiden Seiten Torchancen, wobei der FVW deutlich mehr davon hatte. Allein in der zweiten Halbzeit verhinderte dreimal der Pfosten einen weiteren Wildbader Treffer. So brachte der 2:1 Anschlußtreffer der Gäste nochmal etwas Spannung in die Partie. In der Schlußminute verwandelte Markus Goritzka einen Foulelfmeter zum 3:1 Endstand.

 
SG Unterreichenbach/Schwarzenberg - FV Wildbad 2:3 (1:1)
Sonntag, den 08. Mai 2016 um 23:53 Uhr

Auf dem holprigen Platz in Unterreichenbach war es für beide Mannschaften schwierig ein vernünftiges Spiel aufzuziehen, da der Ball immer wieder versprang. So waren weite Bälle von hinten raus auf beiden Seiten ein vielgenutztes Mittel. Die Spielgemeinschaft begann stärker und gab die ersten Schüsse auf das Wildbader Gehäuse ab, die aber allesamt am Tor vorbei flogen. Die Wildbader Führung fiel etwas überraschend in der 18.Minute. Alex Jawo konnte sich am Strafraum im Zweikampf durchsetzen und traf flach neben den Pfosten. Nur wenig später scheiterte Kesin aus kurzer Distanz am Pfosten. Der 1:1 Ausgleich gelang Soares mit einem direkten Freistoß über die Mauer (29.). Wildbads Torhüter Robert Rathke, eigentlich Stürmer beim FVW, hatte keine Abwehrchance.
Nach der Pause begann die Spielgemeinschaft wieder besser. Volle ließ drei Wildbader Abwehrspieler stehen, sein Abschluss ging aber über das Wildbader Gehäuse. Direkt in die Drangphase gelang dem FVW die erneute Führung. Jawo erlief einen langen Ball und schob am herausgelaufenen Torhüter vorbei zum 1:2 ein (53.). Nur drei Minuten später glichen die Gastgeber erneut aus. Der FVW bekam den Ball nicht aus dem Strafraum heraus und Schaufelberger traf aus kurzer Distanz. Auf beiden Seiten boten sich fortan Möglichkeiten, aber erst als sich viele auf ein Unentschieden eingestellt hatten gelang dem FVW der Siegtreffer. Albinus Kiefer ging allein auf den herausgelaufenen Torhüter zu, scheiterte aber an diesem. Kiefer erlief sich den Ball vor der Torauslinie und passte in die Mitte zum mitgelaufenen Igor Salnikov, der freistehend nur noch den Fuß hinhalten musste (87.).

 
FV Wildbad - 1.FC Engelsbrand 1:3 (1:1)
Samstag, den 30. April 2016 um 17:16 Uhr

Die Gäste agierten zu Beginn offensiver als der FVW und hatten daurch leichte Vorteile. Nach einer Viertelstunde war die Partie dann ausgeglichen, es fehlten aber die Torchancen auf beiden Seiten. In der 25. Minute fiel dann der Wildbader Führungstreffer. Ein über die rechte Seite vorgetragener Angriff kam in der Mitte zu Jawo, der nach links zu Rathke passte und dieser traf ins kurze Ecke. Die Gäste taten nun wieder mehr und kamen ihrerseits zu Möglichkeiten. In der 39.Minute erzielte Engelsbrand dann folgerichtig den Ausgleich.
Direkt nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit kam Rathke am Strafraum zum Abschluss, doch der Engelsbrander Torhüter konnte zur Ecke klären. Die Gäste machten da weiter wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten, sie hatten mehr vom Spiel und kamen häufiger zum Abschluss. In der 75. Minute führte ein flacher Freistoß zum 1:2. Ein Pressschlag in der Strafraummitte senkte sich als Heber über den Torhüter unglücklich ins Netz. Den Endstand erzielte Engelsbrand per Foulelfmeter in der 83.Minute.

 
FV Wildbad II - VfL Höfen 2:12 (2:4)
Samstag, den 30. April 2016 um 16:58 Uhr

In der ersten Halbzeit konnte die zweite Mannschaft des FV Wildbad gegen den neuen Meister VfL Höfen noch einigermaßen dagegenhalten. Stefan Schuhmann (1:2, 18.Minute) und David Ecker (2:4, 43.) erzielten die Tore für den FVW. Weitere Tor für Wildbad wären noch Möglich gewesen, aber sowohl Ecker als auch Goritzka scheiterten am Höfener Torwart.
In der zweiten Halbzeit war es dann ein Spiel auf ein Tor. Der VfL gab klar den Ton an und erzielte acht weitere Treffer zum Endstand von 2:12.

 
TuS Ellmendingen - FV Wildbad 4:2 (3:1)
Samstag, den 30. April 2016 um 14:52 Uhr

In Ellmendingen begann der FV Wildbad zwar gut und hatte die ersten Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch das 1:0 erzielten die Gastgeber nach einem Freistoß in der 15. Minute. Wildbad war durch den Treffer so von der Rolle, dass der TuS in den folgenden zehn Minuten zwei weitere Tore nachlegen konnte und mit 3:0 in Führung lag. Riccardo Miccoli verkürzte mit einem an ihm selbst verursachten Foulelfmeter in der 38. Minute auf 3:1.
Wildbad kam mit Elan aus der Kabine, musste aber direkt in der 48. Minute das 4:1 hinnehmen und damit war der Elan auch schon wieder verfolgen. Der FVW reagierte nur noch, lief den Gastgebern oft nur hinterher und und hatte in den Zweikämpfen meistens das Nachsehen. Dennoch konnte Miccoli in der 83. Minute seinen zweiten Treffer erzielen. Nach einem Freistoß war er im Strafraum zur Stelle und traf ins lange Eck. Mit dieser Niederlage hat sich der FV Wildbad endgültig aus dem Rennen um die Aufstiegsplätze verabschiedet.

 
«StartZurück123456WeiterEnde»

Seite 1 von 6
 

Nächste Spiele

Kreisklasse C2
So, 29.05.2016, 13:00 Uhr
FV Wildbad II : TV Gräfenhausen II
:

Kreisklasse A2
So, 29.05.2016, 15:00 Uhr
FV Wildbad : TV Gräfenhausen
:

Letzte Ergebnisse

Kreisklasse C2
So, 22.05.2016, 13:00 Uhr
1.FC Schellbronn II
: FV Wildbad II
2 : 1

Kreisklasse A2
So, 22.05.2016, 15:00 Uhr
Spfr. Feldrennach II
: FV Wildbad
1 : 5