Start Aktivität Spielberichte 17/18
Spielberichte 2017/2018
Spfr. Dobel - FV Wildbad 0:3 (0:0)
Montag, den 14. Mai 2018 um 21:52 Uhr

Der FV Wildbad bestimmte von der ersten Minute an die Partie, schaffte es jedoch nicht in der ersten Halbzeit sich zu belohnen. In der zweiten Halbzeit machten es die Gäste besser und sorgten am Ende für einen hochverdienten souveränen Sieg. Die Tore erzielten einmal V.Reinhardt und zweimal W.Schmidt.

 
1.FC 08 Birkenfeld 2 – FV Wildbad 2:3 (2:1)
Sonntag, den 06. Mai 2018 um 21:53 Uhr

In der ersten Halbzeit sah man mutige junge Hausherren, die den Spitzenreiter frühzeitig unter Druck setzten. Nach einer halben Stunde schafften es die Gäste sich zu befreien und gingen durch E.Wolf in Führung. Bis zur Pause wendete sich jedoch das Blatt und Birkenfeld schaffte es durch einen Doppelschlag den Spieß herumzudrehen. Nach der Pause waren es die Gäste, die frühzeitig attackierten und glichen erneut durch E.Wolf zum 2:2 aus. Kurz danach bereitete der überragende E.Wolf mit einer butterweichen Flanke auf T.Reule vor und dieser vollstreckte per Kopf zum 2:3 für den Tabellenführer. Kurz vor Spielende rettete zweimal das Aluminium den FVW und dieser vergab in der Schlussminute einen Strafstoß, den der Keeper von Birkenfeld parierte.

 
FV Wildbad – SV Neuhausen 6:0 (5:0)
Sonntag, den 29. April 2018 um 20:49 Uhr

Der FVW zeigte nach der bitteren Niederlage von letzter Woche eine Trotzreaktion und fertigte die Gäste aus Neuhausen mit 6:0 ab. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekamen die Hausherren die Partie im Griff und nutzten ihre Torchancen effektiv. Die Tore erzielten 3x E.Wolf 1x T.Reule, 2x B.Kesin. Am kommenden Wochenende geht es für unsere Jungs nach Birkenfeld, die sich zurzeit in aufsteigender Form befinden.

 
SG Oberes Enztal – FV Wildbad 5:1 (2:0)
Samstag, den 21. April 2018 um 22:14 Uhr

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A2 verlor unser FVW bei der SG Oberes Enztal mit 1:5. In der ersten Halbzeit machte der FVW viel Druck, verpasste es jedoch in Führung zu gehen. Die Hausherren machten es dagegen besser und nutzten zwei individuelle Fehler der Gäste aus und gingen durch D.Kunz und D.Gauß glücklich zur Pause in Führung, da den Gästen zwei Tore aberkannt wurden (wegen Abseits). Nach der Halbzeit erhöhte die SG aus dem Enztal zum 3:0 und legten zum 4:0 nach, obwohl D.Gauß klar im Abseits stand. Danach war es Ergebniskosmetik und sowohl Enztal und Wildbad erzielten je einen weiteren Treffer zum 5:1 Endstand.

 
FV Wildbad - TuS Ellmendingen 6:0 (4:0)
Sonntag, den 15. April 2018 um 20:41 Uhr

Einseitige Partie in Wildbad. Der Tabellenführer war über die gesamte Spielzeit überlegen und ließ den Gästen aus Ellmendingen keine Chance. Die Tore erzielten je zweimal E.Wolf und W.Schmidt, sowie T.Reule und B.Kesin. Nächste Woche geht es zum Spitzenspiel nach Enzklösterle, wo man einen weiteren Big Point landen kann.

 
VfL Höfen - FV Wildbad 0:2 (0:1)
Dienstag, den 10. April 2018 um 21:18 Uhr

An einem schönen Samstagnachmittag war der FV Wildbad zu Gast beim VFL Höfen. Es war das erwartete schwere Spiel, da die Platzverhältnisse aufgrund der Witterungsbedingungen der letzten Wochen nicht optimal waren. Höfen versuchte von Anfang an hinten kompakt zu stehen und auf Fehler der Gäste zu spekulieren. Der Tabellenführer hatte aufgrund der Ergebnisse der letzten Wochen großes Selbstvertrauen und Sicherheit in seinem Spiel und ging bereits nach zehn Minuten durch seinen Torjäger Waldemar Schmidt in Führung. Danach war es ein Spiel ohne glanzvolle Höhepunkte und Branko Kesin setzte in der 76. Minute den Deckel drauf und sorgte somit für die Entscheidung.

 
FV Wildbad - 1.FC Calmbach 10:0 (7:0)
Sonntag, den 25. März 2018 um 17:00 Uhr

Dass dieses Derby, aufgrund des Wechseltheaters im vergangenen Sommer, ein "besonderes" Duell werden würde war allen Beteiligten klar. Aber mit diesem Endergebnis rechnete niemand, da sich der 1.FC Calmbach in der Vorrunde stabilisiert hatte und akzeptable Ergebnisse erzielte. Der FVW war dennoch von der ersten bis zur letzten Minute die spielbestimmende, aggressivere und willensstärkere Mannschaft und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Die Gäste aus Calmbach fanden zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel und bestraften sich dazu mit einem frühen Platzverweis selbst. Die Tore für den Spitzenreiter erzielten 3x T.Reule, 4x W.Schmidt, 1x C.Knöri, 1x A.Wolf, 1x M.Zündel.

 
FV Wildbad - 1.FC Engelsbrand 2:1 (0:0)
Sonntag, den 11. März 2018 um 23:00 Uhr

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A2 Pforzheim gelang dem FVW ein wichtiger Heimsieg gegen einen direkten Mitkonkurrenten. In der ersten Halbzeit versäumte der FVW einige gute Möglichkeiten und es ging torlos in die Kabine. Nach der Halbzeit hatte der Gast aus Engelsbrand den besseren Start und erzielte durch F.Weitbrecht in der 52. Minute die Führung. Nach dem Rückstand reagierte Trainer E.Aksoy mit offensiven Auswechslungen und er selbst erzielte in der 68. Minute den umjubelten Ausgleichstreffer. Der FVW war motiviert und legte durch W.Schmidt in der 76. Minute das 2:1 nach. Die Gäste fanden anschließend keine Mittel mehr und Wildbad verwaltete souverän das Ergebnis.

 
FV Tiefenbronn - FV Wildbad 3:3 (2:2)
Sonntag, den 26. November 2017 um 23:00 Uhr

Auf schwierigen Platzverhältnissen holte der FVW einen wichtigen Punkt aus Tiefenbronn. Die Mannschaft von Trainer Aksoy musste zweimal einem Rückstand hinterher laufen, der jedoch durch die tolle Moral der Truppe wieder wett gemacht wurde. Die Tore für den FVW erzielten Schmidt, E.Wolf und E.Aksoy. Der FVW bleibt somit weiterhin Tabellenführer vor Engelsbrand, die jedoch zwei Spiele weniger auf dem Konto haben.

 
FV Wildbad - TSV Wimsheim 3:1 (1:1)
Sonntag, den 19. November 2017 um 23:00 Uhr

Im Topspiel der Kreisklasse A2 Pforzheim setzte sich der FVW in einem spannenden Duell mit 3:1 durch. Den besseren Start erwischten die Gäste, die gleich in der Anfangsphase die Wildbader Abwehr unter Druck setzten und somit durch Mössner in der 8.min die Führung erzielten. Der FVW erholte sich schnell nach dem Rückstand und reagierte mit mehr Aggressivität und Offensivdrang und glich nach einem wunderschönen Freistoßtor durch Reule (16.min) aus. Ab diesem Zeitpunkt war es ein offener Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften gute Möglichkeiten ungenutzt ließen. Nach dem Seitenwechsel hatte Wimsheim mehr Spielanteile und verpasste es die Führung zu erzielen. Die Wildbader Jungs konnten sich mit Kampf und Leidenschaft aus dieser Phase befreien und W.Schmidt vollendete nach einem Konter die 2:1 Führung (71.min). Die Gäste waren geschockt und W.Schmidt setzte mit dem 3:1 (85.min) den Schlusspunkt. Dieser Sieg ist von enormer Bedeutung, da man in dieser Saison schon zweimal in Wimsheim spielte und unterlag. Die Mannschaft von Trainer Aksoy bewies zudem, dass man auch gegen eine starke Mannschaft wie Wimsheim, die mit vielen ehemals höherklassigen Spielern bestückt ist, mithalten und gewinnen kann.

 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 1 von 3
 

Nächste Spiele

Kreisklasse C2
So, 27.05.2018, 15:00
TSV Schömberg II
: FV Wildbad II

:

Kreisklasse A2
So, 27.05.2018, 15:00
Spfr. Feldrennach
: FV Wildbad

:

 
Kreisklasse C2
Sa, 19.05.2018, 15:00
FV Langenalb II
: FV Wildbad II

:

Kreisklasse A2
Sa, 19.05.2018, 17:00
SG Unterreichenbach / Schwarzenberg
: FV Wildbad

: