Start Jugend

Download

Beitrittserklaerung FVW, (ca. 100kB)

Aktuelle Informationen der Jugendabteilung
Trikotspende an die E-Jugend des FV Wildbad
Freitag, den 23. November 2012 um 21:10 Uhr

Die Fa. Getränke Tubach hat in Zusammenarbeit mit dem Getränkefachgroßhandel GEFAKO der E-Jugend des FV Wildbad einen Satz Trikots gespendet. Die Einweihung erfolgte beim Heimspiel am 20.10.2012 gegen den SV Huchenfeld. Die FVW-Junioren gewannen die Partie in den neuen Trikots mit 3:0 Toren.

Der FVW-Vorstand und die Jugendabteilung bedanken sich recht herzlich für die Spende.

E-Jugend mit Trainer und Jugendleiter Wolgang Walz (links), sowie Herbert Tubach von der Fa. Getränke Tubach, Bad Wildbad (rechts)

 
B-Juniorinnen des FV Wildbad 2 Meister in der Landesliga
Montag, den 28. November 2011 um 21:47 Uhr

Die B-Juniorinnen des FV Wildbad 2 holten sich in ihrem letzten Saisonspiel durch einen 3:1 Sieg in Forchheim verdient den Meistertitel in der Landesliga Staffel 9. Durch eine starke Mannschaftsleistung innerhalb der Saison wurden 7 Spiele gewonnen, darunter das höchste mit 11:1 und nur 1 Spiel unglücklich verloren. Da die Mädchen erst vor 3 Jahren mit dem Training begonnen haben können Sie auf diese Leistung stolz sein. Obwohl es am Anfang hohe Niederlagen und auch Rückschlage gab, ließen sich die Mädchen aufgrund ihrer guten Kameradschaft nicht aus der Bahn werfen und glaubten immer an den Erfolg. Auch auf die Unterstützung und Anfeuerung ihrer treuen Fans bei den Spielen konnten sie sich stets verlassen. Einen großen Anteil an diesem Erfolg haben vor allem auch die Trainer Martin Freikowski und Patrick Bogner.
Wir gratulieren den Mädchen und den Trainern zu dieser großartigen Leistung.

Stehend vlnr: Patrick Bogner, Laura Freikowski, Ronja Spahn, Nathalie Bogner, Alexa Girrbach, Anna-Lena Leistner, Larissa Schmid, Liesa Günther, Tamara Lohr, Anja Wilhelm, Martin Freikowski, Kniend:  Esther Schanz, re. Dorothee Mursch

 
Jugendturnier am 27. November 2011
Sonntag, den 20. November 2011 um 18:50 Uhr

Am Sonntag, 27. November 2011 veranstaltet der FV Wildbad in der Hermann-Saam-Halle an der Bismarckstraße ein Jugendturnier für F-, E- und D-Junioren.

Um 9:30 Uhr beginnen die E-Junioren mit 5 Mannschaften ihr Turnier. In einer Gruppe wird im Modus Jeder-gegen-Jeden der Turniersieger ausgespielt.
Ab 11:45 Uhr spielen dann die D-Junioren mit sieben Mannschaften in zwei Gruppen. Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale. Das Endspiel ist für 14:00Uhr angesetzt.
Den Abschluss des Tages bildet dann der F-Junioren-Spieltag, an dem insgesamt 10 Mannschaften teilnehmen. Zwischen 14:30 Uhr und 16:45 Uhr besteitet jede Mannschaft drei Partien.

Zu den teilnehmenden Mannschaften gehören neben dem FV Wildbad die Mannschaften der Nachbarvereine 1. FC Calmbach, VfL Höfen und SV Enzklösterle. Auch Mannschaften aus Oberkollbach, Gräfenhausen, Ellmendingen, Niefern, Malsch, Singen, Schwarzenberg, Göbrichen, Grömbach und Pforzheim nehmen an den Turnieren und dem Spieltag teil.

Hier die vorläufigen Spielpläne:

Spielplan F-Junioren (ca. 34kB)
Spielplan E-Junioren (ca. 27kB)
Spielplan D-Junioren (ca. 32kB)

 
Trikotspende der Firma Schneeberger
Sonntag, den 05. Juni 2011 um 20:54 Uhr

Die B-Juniorinnen des FV Wildbad freuten sich kürzlich besonders auf das Pokalspiel gegen den Karlsruher Sportclub, denn die Mannschaft konnte die Partie in neuen Trikots bestreiten. Möglich wurde dies durch die Firma Schnneeberger GmbH aus Höfen, die einen kompletten Satz Trikots finanziert hat. Leider konnte das Spiel gegen den höherklassigen KSC nicht gewonnen werden.
Die B-Juniorinnen und der FV Wildbad bedanken sich recht herzlich bei der Firma Schneeberger für die großzügige Spende.

Die B-Juniorinnen in den neuen Trikots zusammen mit Roland Schmid (Firma Schneeberger 1.vl), Trainer Martin Freikowski (2.vl), Jugendleiter Wolfgang Walz (2.vr) und Trainer Patrick Bogner (1.vr)

 
Hallen-Jugendturniere des FV Wildbad
Samstag, den 04. Dezember 2010 um 13:39 Uhr

Am 1. Adventswochenende fanden wieder die Jugendturniere des FV Wildbad in der Hermann-Saam-Halle statt. Beim C-Junioren-Turnier am Samstag traten 8 Mannschaften in zwei Gruppen an. Die 2 Gruppenersten ermittelten im Halbfinale die Finalteilnehmer. Sieger wurde die Mannschaft vom SV Neuweiler nach einem 2:1 Sieg gegen den 1.FC Calmbach II; das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft 1. FC Calmbach I mit 2:1 gegen die SG Oberes Enztal/FV Wildbad.

Beim D-Juniorenturnier waren die Mannschaften der Gesamtstadt sehr erfolgreich. Sieger wurde die Mannschaft des 1. FC Calmbach mit einem 1:0 Sieg gegen den Gastgeber FV Wildbad. Das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft der SG Remchingen mit 5:3 nach 9-m-Schießen gegen die Spfr. Dobel. Pokale gab es bei der anschließenden Siegerehrung für alle 4 Endspielteilnehmer.

Beim E-Junioren-Turnier am Nachmittag traten ebenfalls 8 Mannschaften an. Im spannenden Endspiel standen sich die Mannschaften vom Gastgeber FV Wildbad und Kieselbronn gegenüber, erst kurz vor Spielende gelang es der Mannschaft von Kieselbronn mit einem Sonntagsschuß zum 0:1 die Mannschaft des FVW zu besiegen. Dritter wurde der 1. FC Calmbach ebenfalls nach einem 1:0 Sieg gegen den Vfl Höfen. Bei den anschließenden Siegerehrungen durch den FVW-Jugendleiter Wolfgang Walz gab es Pokale für die 4 Mannschaften der jeweiligen Endspielpaarungen.

Der FV Wildbad bedankt sich bei den Pokalsponsoren sowie bei den Schiedsrichtern der Begegnungen.

 

Die Teilnehmer der Endspiele des C-Juniorenturnieres mit Jugendleiter Wolfgang Walz (links).

Die Teilnehmer der Endspiele des D-Juniorenturnieres mit Jugendleiter Wolfgang Walz (links).

Die Teilnehmer der Endspiele des E-Juniorenturnieres mit Jugendleiter Wolfgang Walz (links)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. Januar 2011 um 17:36 Uhr
 
Wildbader D-Jugend begeistert erneut durch frechen Angriffsfußball
Sonntag, den 14. November 2010 um 20:59 Uhr

Nachdem die D-Junioren des FV Wildbad erst vergangene Woche für ihren letztjährigen Meistertitel im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Bad Wildbad gefeiert wurden, stellten die Jungs um die Coaches Filip Pranjic-Maric und Uwe Schmid ihren Trainingseifer und ihr fußballerisches Können erneut unter Beweis.
In einem gut besuchten Spiel zwischen zwei körperlich ausgeglichen wirkenden Mannschaften, fertigten die Wildbader in einem fulminanten 16:0 die D-Jugend des 1. FC Ispringen am vergangenen Samstag auf heimischem Platz ab.
Der FVW hatte deutliche Vorteile, weil die überragenden Stürmer über die linke und rechte Seite mit den unglücklichen und konditionell unterlegenen Verteidigern zum Teil machten, was sie wollten.
In einer furiosen ersten Halbzeit klingelte es bereits nach zwei Minuten durch Luca Pranjic-Maric im Ispringer Tor. Beflügelt von diesem frühen Tor machte der FWV weiter Druck und erspielte sich durch gutes Aufbauspiel viele Tormöglichkeiten, so dass man durch 4 weitere Tore durch Petrit Musliu, Nico Pranjic-Maric und Lucas Czerny mit 5:0 zufrieden in die Pause gehen konnte. Die wenigen Angriffsbemühungen der Gäste – meist durch Konter – scheiterten an der fehlenden Präzision beim letzten Pass oder an der sicheren Wildbader Abwehr.
Wer nun geglaubt hatte, das Spiel sei nach Hälfte eins gelaufen und die Anzahl der geschossenen Tore würde den Wildbadern genügen, der hatte sich geirrt. Das Wildbader Team zeigte, dass es einen sehr guten Charakter hat und baute lauffreudig und sicher im schnellen Kurzpassspiel weiter großen Druck in Richtung Ispringer Tor auf. Mit gutem Flügelspiel und tollen Kombinationen erspielten sich die Wildbader weitere Torchancen. In einigen Situationen konnten die FWV-Angreifer nur durch Fouls gestoppt werden und es klingelte 11 weiter mal durch Tore von Petrit Muslio, Luca und Nico Pranjic-Maric, sowie Moritz Richter bis zum 16:0 Endstand (16:0 !!!).
Das Trainerteam war sich nach der überragend gewonnenen Partie einig: „die D-Junioren machen die ganze Saison schon sehr gute Dinge. Sie sind sehr laufstark, haben gutes Tempo und spielen richtig guten Fußball. Mit dieser Einstellung sind sie erneut Favorit in dieser Spielzeit.“

Nachdem die D-Junioren des FV Wildbad erst vergangene Woche für ihren letztjährigen Meistertitel im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Bad Wildbad gefeiert wurden, stellten die Jungs um die Coaches Filip Pranjic-Maric und Uwe Schmid ihren Trainingseifer und ihr fußballerisches Können erneut unter Beweis.

In einem gut besuchten Spiel zwischen zwei körperlich ausgeglichen wirkenden Mannschaften, fertigten die Wildbader in einem fulminanten 16:0 die D-Jugend des 1. FC Ispringen am vergangenen Samstag auf heimischem Platz ab.

Der FVW hatte deutliche Vorteile, weil die überragenden Stürmer über die linke und rechte Seite mit den unglücklichen und konditionell unterlegenen Verteidigern zum Teil machten, was sie wollten.

In einer furiosen ersten Halbzeit klingelte es bereits nach zwei Minuten durch Luca Pranjic-Maric im Ispringer Tor. Beflügelt von diesem frühen Tor machte der FWV weiter Druck und erspielte sich durch gutes Aufbauspiel viele Tormöglichkeiten, so dass man durch 4 weitere Tore durch Petrit Musliu, Nico Pranjic-Maric und Lucas Czerny mit 5:0 zufrieden in die Pause gehen konnte. Die wenigen Angriffsbemühungen der Gäste – meist durch Konter – scheiterten an der fehlenden Präzision beim letzten Pass oder an der sicheren Wildbader Abwehr.

 

Wer nun geglaubt hatte, das Spiel sei nach Hälfte eins gelaufen und die Anzahl der geschossenen Tore würde den Wildbadern genügen, der hatte sich geirrt. Das Wildbader Team zeigte, dass es einen sehr guten Charakter hat und baute lauffreudig und sicher im schnellen Kurzpassspiel weiter großen Druck in Richtung Ispringer Tor auf. Mit gutem Flügelspiel und tollen Kombinationen erspielten sich die Wildbader weitere Torchancen. In einigen Situationen konnten die FWV-Angreifer nur durch Fouls gestoppt werden und es klingelte 11 weiter mal durch Tore von Petrit Muslio, Luca und Nico Pranjic-Maric, sowie Moritz Richter bis zum 16:0 Endstand (16:0 !!!).

 

Das Trainerteam war sich nach der überragend gewonnenen Partie einig: „die D-Junioren machen die ganze Saison schon sehr gute Dinge. Sie sind sehr laufstark, haben gutes Tempo und spielen richtig guten Fußball. Mit dieser Einstellung sind sie erneut Favorit in dieser Spielzeit.“

 
Enztalpokal der E-Junioren
Mittwoch, den 07. Juli 2010 um 18:03 Uhr

Beim Sportfest des FV Wildbad am letzten Juniwochenende wurde auch bei den E-Junioren ein Turnier um den Enztalpokal ausgetragen.

Turniersieger wurde die Mannschaft des 1. FC Calmbach mit 9 Punkten, zweiter der VfL Höfen mit 6 Punkten, dritter wurde der FV Wildbad mit 1 Punkt und vierter die Mannschaft FC Oberes Enztal mit ebenfalls 1 Punkt aber dem etwas schlechteren Torverhältnis.
Die Ergebnisse im Einzelnen :


FV Wildbad - 1. FC Calmbach 0 : 1
1. FC Oberes Enztal
- VfL Höfen 2 : 3
VfL Höfen - FV Wildbad 2 : 0
1. FC Calmbach - 1. FC Oberes Enztal
4 : 0
VfL Höfen - 1. FC Calmbach 0 : 2
1. FC Oberes Enztal
- FV Wildbad 0 : 0

 

Im Bild die teilnehmenden Mannschaften , links der FVW-Jugendleiter Wolfgang Walz.

Im Bild die teilnehmenden Mannschaften , links der FVW-Jugendleiter Wolfgang Walz, nach der Siegerehrung.

 
Meisterschaft für die 7er-D-Jugendmannschaft des FVW
Mittwoch, den 30. Juni 2010 um 22:28 Uhr

Über den Meistertitel in der Kreisklasse 2 der Frühjahrsrunde 2009/10 können sich die D7- Junioren des FV Wildbad freuen. Anlässlich des Jugendturniers um den Enztalpokal am 27.06.2010 konnte der Staffelleiter der D-Junioren Sedat Kimik der erfolgreichen Mannschaft und ihren Betreuern Filip Pranjic-Maric und Uwe Schmid die Urkunde überreichen.

Gleichzeitig präsentierten die Jugendkicker ihre neuen Trikots, gespendet vom Euronic's Fernsehhaus Alhaca in Calmbach. Der FVW bedankt sich bei Inhaber O. Haug für die willkommene Trikotspende.

Beim anschließenden Jugendturnier der D-Junioren belegte die Mannschaft des FVW leider nur den 4. Platz. Turniersieger wurde der 1. FC Calmbach, Zweiter der VfL Höfen und Dritter die Mannschaft FC Oberes Enztal.

Im Bild die D-Junioren-Meistermannschaft , links Jugendbetreuer Filip Pranjic-Maric, Staffelleiter Serdat Kimik, rechts Jugendbetreuer Uwe Schmid und der FVW-Jugendleiter Wolfgang Walz

Im Bild die D-Junioren-Meistermannschaft , links Jugendbetreuer Filip Pranjic-Maric, Staffelleiter Serdat Kimik, rechts Jugendbetreuer Uwe Schmid und der FVW-Jugendleiter Wolfgang Walz.

 
T-Shirt Spende für FVW-Jugendmannschaften
Donnerstag, den 23. Juli 2009 um 20:25 Uhr

Die Jugendmannschaften des FV Wildbad bekamen von der AOK Baden-Württemberg einheitliche Trainings-T-Shirts geschenkt. Mit großer Freude präsentiert

Weiterlesen...
 
Trainingsanzüge für C-Mädchenmannschaft
Donnerstag, den 16. Juli 2009 um 16:29 Uhr

Große Freude gab es kürzlich bei der C-Mädchenmannschaft des FV Wildbad. Dank einer großzügigen Spende von Daniel Rentschler, Berater der Württembergischen Versicherung in Calmbach, konnte die Mannschaft in Zusammenarbeit mit der Firma Globus Sport Zwerenberg mit neuen Trainingsanzügen in den Vereinsfarben rot-schwarz ausgestattet werden. Die Spielerinnen

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 2 von 3
 

Nächste Spiele

Kreisklasse C3
So, 28.04.2019, 13:00Uhr
FV Wildbad II : TSV Grunbach II

:

Kreisliga
So, 24.03.2019, 15:00Uhr
FV Wildbad : TSV Wurmberg-Neub.

:

 
Kreisklasse C3
Mo, 22.04.2019, 13:00Uhr
FV Wildbad II : SV Ottenhausen

:

Kreisliga
Mo, 22.04.2019, 15:00Uhr
FV Wildbad : FC Germ. Singen

: